Eilmeldung

Eilmeldung

Belgisches Militär unterstützt erstmals seit 30 Jahren Polizeieinsätze

In Belgien sind 300 Soldaten im Einsatz, um die Sicherheitsmaßnahmen der Polizei zu unterstützen. Der erste Militäreinsatz im Inland seit den 80er

Sie lesen gerade:

Belgisches Militär unterstützt erstmals seit 30 Jahren Polizeieinsätze

Schriftgrösse Aa Aa

In Belgien sind 300 Soldaten im Einsatz, um die Sicherheitsmaßnahmen der Polizei zu unterstützen. Der erste Militäreinsatz im Inland seit den 80er Jahren wurde rechtlich möglich, nachdem am Freitag die zweithöchste Alarmstufe ausgerufen wurde.

Besonders strenge Sicherheitsvorkehrungen wurden in Antwerpen mit seiner großen jüdischen Gemeinde getroffen.

Zwei Tage nach dem tödlichen Schusswechsel zwischen Polizei und mutmaßlichen Extremisten in der Stadt Verviers wird nach einem in Marokko geborenen Belgier gefahndet. Abdelhamid Abaaoud soll in Syrien für die Extremistengruppe Islamischer Staat gekämpft haben und mit der mutmaßlichen Terrorzelle in Verviers in Verbindung stehen.

In Deutschland prüfen die Behörden Informationen ausländischer Nachrichtendienste über mögliche Anschläge auf die Hauptbahnhöfe von Berlin und Dresden. Außerdem besteht der Verdacht, dass Extremisten Umzüge der islamfeindlichen Organisation Pegida angreifen könnten.