Eilmeldung

Eilmeldung

Drogendelikte: Fünf Ausländer in Indonesien hingerichtet

Ungeachtet internationaler Kritik sind in Indonesien sechs Todesurteile durch Erschießen vollstreckt worden. Die Verurteilten stammten aus den

Sie lesen gerade:

Drogendelikte: Fünf Ausländer in Indonesien hingerichtet

Schriftgrösse Aa Aa

Ungeachtet internationaler Kritik sind in Indonesien sechs Todesurteile durch Erschießen vollstreckt worden.

Die Verurteilten stammten aus den Niederlanden, Brasilien, Malawi, Nigeria, Vietnam und Indonesien.

Unter ihnen befand sich der wegen Drogenschmuggels für schuldig befundene Niederländer Ang Kiem Soei.

Die indonesische Regierung hatte ein Gnadengesuch der niederländischen Regierung für den Mann abgelehnt.

Auch ein Gnadengesuch der brasilianischen Regierung für den verurteilten Drogenhändler Marco Archer Cardoso Moreira blieb ohne aufschiebende Wirkung.

Der 53-jährige Brasilianer wurde unmittelbar vor seiner Hinrichtung von Angehörigen auf der indonesischen
Gefängnisinsel Nusakambangan besucht, wo fünf der sechs Todesurteile vollstreckt wurden. Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff äußerte sich entsetzt über die Exekution.