Eilmeldung

Eilmeldung

Griechische Syriza-Partei in Umfragen vor der Wahl weiterhin vorn

Eine Umfrage, die am Wochenende veröffentlicht wurde, sieht die Partei bei 31 Prozent. Auf 28 Prozent käme demnach die jetzt regierende Partei Neue Demokratie. Gewählt wird an diesem Sonntag.

Sie lesen gerade:

Griechische Syriza-Partei in Umfragen vor der Wahl weiterhin vorn

Schriftgrösse Aa Aa

In Griechenland kann die oppositionelle Syriza-Partei bei der kommenden Parlamentswahl weiterhin mit den meisten Stimmen rechnen.

Eine Umfrage, die am Wochenende veröffentlicht wurde, sieht die Partei bei 31 Prozent; andere Umfragen liegen zwischen 30 und 35 Prozent.

Auf Platz zwei mit 28 Prozent wäre demnach die jetzt regierende Partei Neue Demokratie.

Gewählt wird an diesem Sonntag.

Vor Parteien wie Syriza müsse Europa keine Angst haben, sagt Parteisprecher Panos Skourletis.

Wenn es Angst haben müsse, dann vor sich selbst und seiner Sparpolitik, die vor allem von der wichtigsten
Macht in Europa durchgesetzt werde, nämlich von Deutschland.

Ob die linksgerichtete Syriza eine Regierung bilden könnte, wäre noch einmal eine andere Sache.

Sie würde dann aber viele Sparmaßnahmen zurücknehmen, zu denen sich Griechenland gegenüber den
Geldgebern verpflichtet hat.

Auch griechische Schulden sollten abermals gestrichen werden.

Die Stimmung richtet sich aber nicht immer nur gegen Deutschland:

Am Abend forderten Demonstranten in der Hauptstadt Athen erneut die Rückgabe der “Elgin Marbles” aus London.

Das sind Marmorstatuen und -friese, die ein Brite vor gut zweihundert Jahren von der Akropolis abtransportierte; seitdem sind sie im Britischen Museum.

Griechenland will sie zurückhaben; Großbritannien will sie behalten und noch nicht einmal ausleihen.

Die Wut der Demonstranten schürte nun auch, dass gerade erst der Verleih einer Elgin-Statue nach Russland sehr wohl möglich war.

Dort war sie bis gestern in der Ermitage in Sankt Petersburg zu sehen. Es war das erste Mal, dass eine der Figuren London wieder verlassen durfte.

Das Britische Museum denkt nun auch über einen Verleih von Elgin-Teilen an andere Museen nach.