Eilmeldung

Eilmeldung

The Corner: Iran holt Gruppensieg beim Asien-Cup

Beim Asien-Cup hat Katar die dritte Niederlage kassiert. Die Mannschaft verlor gegen Bahrain mit 1:2. Es war ein Spiel, bei dem es nur noch um die

Sie lesen gerade:

The Corner: Iran holt Gruppensieg beim Asien-Cup

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Asien-Cup hat Katar die dritte Niederlage kassiert. Die Mannschaft verlor gegen Bahrain mit 1:2.

Es war ein Spiel, bei dem es nur noch um die Ehre ging. Bahrain in der 35. Minute in Führung, durch einen Treffer von Sayed Dhiya. Bahrein hatte mehr vom Spiel. Auch wenn sie danach die Begegnung etwas aus der Hand gaben, gelang ihnen am Ende der Siegtreffer, acht Minuten vor dem Ende durch Sayed Ahmed.
Katar konnte sich nur wenige Chance erspielen. Mehr als der zwischenzeitliche Ausgleich in der 68. Minute durch Hasan Al Haidos gelang ihnen nicht.

Auch im Spiel Iran gegen Vereinigte Arabische Emirate ging es um nichts mehr: beide Mannschaften waren bereits für die nächste Runde qualifiziert. Am Ende setzte sich der Iran durch, dank eines Treffers des eingewechselten Reza Ghoochannejhad in der 90. Minute. Der Iran schließt die Vorrunde als Gruppenerster ab.

Türkei: Trabzonspor-Fans demonstrieren gegen Korruption

2011 gab es den bisher schlimmsten Fall von Spielbetrug im türkischen Fußball. Die Fans von Tabzonspor, dem damals Zweitplatzierten in der Liga, demonstrierten die 146. Woche in Folge gegen Korruption im türkischen Fußball. Sie fordern unter anderem, dass ihnen der Titel für die Saison 2010 / 2011 zuerkannt wird.

Ihre ersten Protestmärsche waren im schweizerischen Nyon und in Zürich vor den Hauptquartieren der UEFA und der FIFA. Außerdem organisierten sie einige Proteste in Frankfurt, Wien, Berlin, Köln, Brüssel und im Vatikan. Auf ihren Plakaten steht „Ist Spielbetrug in der Türkei legal?“ und „Dies ist der Kampf gegen das große Kapital im Sport“.

Gewinner und Verlierer:

So gut wie es manchmal für die einen in der Fußballwelt läuft, so schlecht läuft es für die anderen. Hier sind die Gewinner und Verlierer der vergangenen Woche in unserer Rubrik Up&Down.

Ein klarer Gewinne ist Arsenal London: die Gunners besiegen auswärts Manchester City. Εbenfalls ein klarer Sieger ist für uns
Chelsea-Coach Jose Mourinho, der vom portugiesischen Fußballverband bester portugiesischer Trainer des Jahrhunderts ausgezeichnet worden ist. Ein Verlierer der Fußballwoche: In Spanien muss David Moyes von Real Sociadad wegen einer Sperre die nächsten zwei Spiele von der Tribüne aus ansehen.

Unsere Tipps

Und wir tippen wieder die anstehenden Spielergebnisse, auch wenn wir uns natürlich irren könnten. Aber es sind ja nur Tipps. Sie können gerne mittippen, schicken Sie uns Ihre Vorhersagen über die sozialen Netzwerke unter dem Hashtag #TheCornerScores.

Atletico Madrid – Rayo Vallecano 3 – 0
Olympique Lyon – Metz 2 – 0
Ajax Αmsterdam – Feyenoord Rotterdam 1 – 1

Auf den Tag genau

Vor sieben Jahren, am 19. Januar 2008, war ein großer Tag für US-Fußballstar Landon Donovan. Mit seinem 35. Tor im Nationaldress im Spiel gegen Schweden wurde er offiziell bester Schütze des US-Teams aller Zeiten.

Seit seinem ersten Spiel im Jahr 2000 war er bereits in der Statistik der beste Flankengeber seines Teams, als Nachfolger von Cobi Jones. Im Januar 2008 hatte er 34 Tote in der Nationalmannschaft geschossen, unter anderem bei der Weltmeisterschaft 2002. Er hatte damit mit dem bisherigen Rekordtorschützen des US-Teams gleichgezogen, Eric Wynalda. In einem Freundschaftsspiel gegen Schweden in Kalifornien, gingen die USA dann in der 15. Minute durch ein Tor des Debütanten Eddie Robinson in Führung. Nach der Pause dann Elfmeter: Der Schwede Mattias Bjärsmyr hatte Jozy Altidore gefoult. Donnovan schnappte sich den Ball und versenkte sicher. Die USA gewannen das Spiel mit 2 : 0. Inzwischen hat Donnovan den Rekord weiter ausgebaut auf inzwischen 57 Treffer in der Nationalmannschaft.