Eilmeldung

Eilmeldung

Argentinien: Wie starb der Ermittler Nisman?

Nach dem Tod des argentinischen Staatsanwaltes Alberto Nisman sind in Buenos Aires zahlreiche Menschen auf die Straße gegangen, um Aufklärung über

Sie lesen gerade:

Argentinien: Wie starb der Ermittler Nisman?

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Tod des argentinischen Staatsanwaltes Alberto Nisman sind in Buenos Aires zahlreiche Menschen auf die Straße gegangen, um Aufklärung über den mysteriösen Tod zu fordern. Sie trugen Plakate mit sich, auf denen “Yo soy Nisman”, zu Deutsch: “Ich bin Nisman”, stand – ähnlich dem “Je suis Charlie”-Slogan in Frankreich. Einige vermuten, Nisman sei ermordet worden – womöglich mit Wissen von “ganz oben”. Mehrere Oppositionspolitiker unterstützten die Aktionen.

Meinung

Er wusste von der Gefahr!

Die Parlamentsabgeordnete Patricia Bullrich von der Partei Union por Todos sagte: “In den vergangenen Tagen habe ich mehrmals mit Nisman gesprochen. Er sagte mir, dass er wegen des Falls sein Leben verlieren könnte. Er ermittelte in einem sehr ernsten Thema, die Gefahr war ihm bewusst.”

Und der Parlamentarier und Rabbi Sergio Bergman meinte: “Anstatt mir zu erzählen, ob es Selbstmord war oder nicht, sollte die Staatschefin erklären, was in ihrem Argentinien vor sich geht. Nachdem ihr Verschleierung vorgeworfen worden war, ist der Staatsanwalt tot.”

Nisman war am Sonntag tot und mit einem Kopfschuss in seiner Wohnung gefunden worden. Laut den Gerichtsmedizinern gibt es keine Anzeichen von direkter Fremdeinwirkung. Neben seiner Leiche wurde eine Pistole sowie eine Patronenhülse gefunden. Die Staatsanwaltschaft will allerdings prüfen, ob es Hinweise auf eine “Anstiftung zum Selbstmord” durch Druck oder Drohungen gibt.

Nisman hatte im Attentat von 1994 auf ein jüdisches Gemeindezentrum ermittelt. Im Zuge der Ermittlungen hatte er Staatschefin Cristina Fernández de Kirchner wegen Verschleierung angeklagt. Er warf ihr vor, die Verfolgung mutmaßlicher iranischer Drahtzieher des Anschlags vermeiden zu wollen. Die Regierung hat die Anklage als “lächerlich” bezeichnet. Am Montag hatte Nisman Details seiner Anklage im Parlament erläutern wollen.