Eilmeldung

Eilmeldung

Kuba und USA beginnen Annäherungsverhandlungen in Havanna

Fünf Wochen nach der Ankündigung einer diplomatischen Annäherung zwischen den USA und Kuba beginnen in Havanna die Verhandlungen über die

Sie lesen gerade:

Kuba und USA beginnen Annäherungsverhandlungen in Havanna

Schriftgrösse Aa Aa

Fünf Wochen nach der Ankündigung einer diplomatischen Annäherung zwischen den USA und Kuba beginnen in Havanna die Verhandlungen über die Einzelheiten.

Mit dabei auch Senator Patrick Leahy, der schon bei den Verhandlungen über die Freilassung von Gefangenen federführend gewesen war.

Von einer Aufhebung der Blockade versprechen sich viele Kubaner vor allem wirtschaftliche Fortschritte.

“Ich hoffe auf mehr Geschäfte, mehr Tourismus, einen größeren Markt und Nahrunsmittelimporte”, so ein Unternehmer. Eine Frau sagt: “Gemeinsam sind wir stärker und ich hoffe, das alles viel besser wird.”

Direkte Gespräche mit Raul Castro gab es bisher nicht. Am Mittwoch soll die Staatssekretärin im US-Außenministerium, Roberta Jacobson in Kuba über die Eröffnung einer US-Botschaft verhandeln.

Ein wichtiger psychologische Hemmschuh ist bereits gelockert. Im Dezember durften einige politische Gefangene wieder in ihre Heimatländer zurückkehren. Darunter drei Kubaner, die 13 Jahre in US-Gefängnissen verbracht hatten.