Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland vor der Wahl: Hoffen auf ein Ende des Sparkurs

Einen Tag vor den Wahlen, wie ist die Stimmung auf den Straßen von Athen? Die meisten Menschen haben ihre Wahl schon getroffen, aber 10% der Wähler

Sie lesen gerade:

Griechenland vor der Wahl: Hoffen auf ein Ende des Sparkurs

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag vor den Wahlen, wie ist die Stimmung auf den Straßen von Athen? Die meisten Menschen haben ihre Wahl schon getroffen, aber 10% der Wähler danken immer noch darüber nach, wen sie wählen. Alte Menschen lesen die Schlagzeilen, aber sie kaufen die Zeitungen nicht.

“Was für ein Chaos! Niemand verdient meine Stimme, niemand überzeugt mich. Ich weiß nicht. Wir brauchen ein Wunder, aber ich glaube nicht mehr an Wunder. Alle Politiker kümmern sich nur um die Macht”, sagt eine Frau.

Die meisten Menschen sind wütend. Junge Leute wollen Griechenland verlassen. Tryfonas ist 18 und er wählt zum ersten Mal.

“Es gibt keinen Platz für uns. Es gibt es kein Wachstum. Es gibt ein paar Arbeitsplätze, aber die meisten von ihnen sind hinter dem Schreibtisch und mit einem sehr niedrigen Gehalt. Die meisten meiner Freunde arbeiten als Kellner. Wenn man jung, kreativ und dynamisch ist, will man das Land verlassen”, meint Tryfonas.

“Mein einziger Gedanke ist, das Land zu verlassen. Das ist die Realität. 250.000 junge Menschen verlassen Griechenland, nicht weil sie wollten. Es läuft nicht gut und wir müssen fragen, warum?”, sagt ein Mädchen.

Wenige Stunden vor der Öffnung der Wahllokale, sorgen sich die Menschen über den nächsten Tag. Einige haben etwas Angst, aber alle hoffen, dass die neue Regierung dem Sparkurs ein Ende setzen.

Apostolos Staikos