Eilmeldung

Eilmeldung

Bei Syriza ist die Freude groß

Eine Frau in der Syriza-Parteizentrale in Athen sagt: “Ich bin arbeitslos. Ich lebe im Armenhaus. Ich suche seit Jahren nach Arbeit. Jetzt wird es

Sie lesen gerade:

Bei Syriza ist die Freude groß

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Frau in der Syriza-Parteizentrale in Athen sagt: “Ich bin arbeitslos. Ich lebe im Armenhaus. Ich suche seit Jahren nach Arbeit. Jetzt wird es besser werden.” Und eine andere Frau meint: “Ich freue mich sehr. Jetzt kommt etwas Neues für Griechenland, und auch für Europa. Eine linke Partei hat jetzt das Sagen. Wir hoffen, dass dies auch ein Neuanfang für Europa wird.”

Die bislang regierenden Konservativen sind nicht zufrieden. Der bisherige Regierungschef Antonis Samaras hatte sich noch bis zur Wahl siegessicher gegeben, doch konnte er seine Landsleute nicht mehr überzeugen. Ein Mann in der Parteizentrale der Konservativen sagt: “Das ist ein schlechtes Ergebnis für die Partei. Die Griechen haben sich von ihrer Wut leiten lassen, aber deshalb sind wir noch lang kein linkes Land.”