Eilmeldung

Eilmeldung

Кейнс (Keynes)* lässt grüßen - Russland startet Konjunkturprogramm

Sie lesen gerade:

Кейнс (Keynes)* lässt grüßen - Russland startet Konjunkturprogramm

Schriftgrösse Aa Aa

Russland hat im Kampf gegen die Wirtschaftskrise ein Konjunkturpaket von rund 30 Milliarden Euro angekündigt, darunter eine Bad Bank für problematische Geschäftsbereiche der Kreditinstitute, so die Regierung. Außerdem solle die staatliche Förderbank VEB rund vier Milliarden Euro bekommen, um die Kreditvergabe an die Wirtschaft anzuschieben.

Und die Staatsgarantien für bestimmte Investitionsprojekte würden aufgestockt. Änderungen an dem Paket seien möglich, die Summe stehe noch nicht endgültig fest. Die Regierung hatte bereits Hilfen für die Banken über gut 15 Milliarden Euro angekündigt.

Der russichen Wirtschaft machen die westlichen Sanktionen im Ukraine-Konflikt und der Ölpreis-Verfall zu schaffen. Ihr droht dieses Jahr eine tiefe Rezession.

Die US-Ratingagentur S&P hatte die Note für die Kreditwürdigkeit des
wirtschaftlich angeschlagenen Landes am Montag gesenkt, “unter dem Druck Washingtons”, wie der russische Vizeaußenminister Wassili Nebensja meint.

su mit dpa, Reuters

  • Nach dem britischen Ökonomen John Maynard Keynes (1883-1946) soll der Staat (Regierung und Notenbank) bei Unterbeschäftigung mit zeitlich begrenztem Einsatz finanz- und geldpolitischer Mittel die gesamtwirtschaftliche Nachfrage wieder an Vollbeschäftigungs-Niveau heranführen.