Eilmeldung

Eilmeldung

Pegida in der Personalkrise: Pressesprecherin Oertel legt Amt nieder

Mit Pressesprecherin Kathrin Oertel haben vier weitere Mitglieder des Organisationsteams der islamkritischen Bewegung ihre Ämter niedergelegt. Das

Sie lesen gerade:

Pegida in der Personalkrise: Pressesprecherin Oertel legt Amt nieder

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Pressesprecherin Kathrin Oertel haben vier weitere Mitglieder des Organisationsteams der islamkritischen Bewegung ihre Ämter niedergelegt.

Das bestätigte das Bündnis auf seiner Internetseite.

Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann war bereits vor einer Woche wegen ausländerfeindlicher Facebook-Posts als Vereinschef zurückgetreten.

Bachmann sagte der “Süddeutschen Zeitung”, Oertel sei zurückgetreten, weil sie aus Antifa-Kreisen massiv bedroht worden sei.

Das Pegida-Bündnis sprach von einer “Auszeit” Oertels wegen massiver Anfeindungen, Drohungen und beruflicher Nachteile.

In einer Sondersitzung soll in den nächsten Tagen ein neuer Vorstand gewählt werden.

Das State Department in Washington hat mittlerweile US-Bürger in einer Reisewarnung für Deutschland auf mögliche Gefahren im Zusammenhang mit Pegida-Demonstrationen hingewiesen. Amerikaner in Deutschland sollten wegen angekündigter
Proteste in einer Reihe deutscher Städte größere Menschenmengen meiden und besonders vorsichtig sein.

Pegida organisiert seit Oktober wöchentliche islamkritische Demonstrationen in Deutschland. Nur in Dresden konnte die Bewegung dabei Massen mobilisieren. Nachahmer in anderen Städten blieben bisher weitgehend erfolglos.