Eilmeldung

Eilmeldung

Spanischer Pokal: Atlético gegen Barça: Erst Torreigen, dann Kartenfestival

Das Viertelfinal-Rückspiel im spanischen Pokal zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona glich einem munteren Scheibenschießen. Den Torreigen

Sie lesen gerade:

Spanischer Pokal: Atlético gegen Barça: Erst Torreigen, dann Kartenfestival

Schriftgrösse Aa Aa

Das Viertelfinal-Rückspiel im spanischen Pokal zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona glich einem munteren Scheibenschießen. Den Torreigen eröffnete Atleticos Fernando Torres schon in der ersten Spielminute. Nach dem Ausgleich von Barcas Neymar brachte Raul Garcia die Hausherren per Foulelfmeter mit 2:1 in Führung. Miranda beschenkte die Gäste mit einem Eigentor – 2:2. Abermals Neymar brachte Barca mit 3:2 in Führung. In Halbzeit zwei herrschte dann Torflaute. Keine weiteren Treffer. Dafür verteilte der Schiedsrichter jede Menge Karten: Neunmal Gelb, einmal Gelb-Rot und einmal Rot. Atletico beendet die Partie zu neunt. Dank eines 1:0-Hinspielerfolgs zieht der FC Barcelona ins Pokal-Halbfinale ein.