Eilmeldung

Eilmeldung

Klettern gegen den Strom

Die Niagarafälle an der Grenze zwischen Kanada und den USA sind die wohl berühmtesten Wasserfälle der Welt. 150.000 Tonnen Wasser pro Minute stürzen

Sie lesen gerade:

Klettern gegen den Strom

Schriftgrösse Aa Aa

Die Niagarafälle an der Grenze zwischen Kanada und den USA sind die wohl berühmtesten Wasserfälle der Welt. 150.000 Tonnen Wasser pro Minute stürzen die Felsen hinunter. Jahr für Jahr kommen 20 Millionen Besucher, um sich das faszinierende Naturspektakel anzusehen.

Der Abenteurer Will Gadd hatte die Sehenswürdigkeiten nicht unbedingt im Blick. Er wollte nur eins: Die Niagarafälle hoch! Ihm gelang es als erstem Menschen, die Wasserfälle hochzuklettern – an Wänden aus Eis.

Der Kälteeinbruch in den USA macht’s möglich. Die Niagarafälle sind zum Großteil unter dickem Eis gefangen. Und das nutzte Will Gadd, der weltbeste Eiskletter, um einmal gegen den Strom zu klettern.