Eilmeldung

Eilmeldung

Zinsen rauf, Zinsen runter - das Dilemma der russischen Zentralbank

Sie lesen gerade:

Zinsen rauf, Zinsen runter - das Dilemma der russischen Zentralbank

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Zentralbank – hin- und hergerissen zwischen Konjunkturprogramm und Kampf gegen den Kapitalabfluss. Nur gut einen Monat nach einer eklatanten Steigerung des Leitzinses (one-week minimum auction repo rate) um 6,5 Punkte auf 17 Prozent nahm sie diesen Anstieg des Schlüsselzinses für die Versorgung der Banken mit Geld über Nacht wieder um zwei Punkte zurück.

Das Ziel: Die Wirtschaft anzukurbeln. Die Märkte reagierten verunsichert. Der Rubel stürzte daraufhin ab: Für einen Dollar wurden 4,2 Prozent mehr Rubel fällig – 71,78 Rubel, ein Sechs-Wochen-Hoch.

Die Regierung erwartet, dass die Wirtschaft bis zur Jahresmitte um 3,2 Prozent schrumpft und versucht, das aufzuhalten.

su mit Reuters