Eilmeldung

Eilmeldung

Gewinn-Höhenflug bei Ryanair

Sie lesen gerade:

Gewinn-Höhenflug bei Ryanair

Schriftgrösse Aa Aa

Ryanair hat binnen weniger Monate zum dritten Mal seine Gewinnprognose angehoben. Für das im März zu Ende gehende Geschäftsjahr 2015 werden nun bis zu 850 Millionen Euro angepeilt, bis zu 30 Millionen mehr als bisher gedacht.

Im dritten Quartal 2014 flog Ryanair 49 Millionen Euro Gewinn ein. Im Vorjahr hatte im gleichen Zeitraum noch ein Verlust von 35 Millionen Euro in den Büchern gestanden. Der Umsatz wuchs gleichzeitig um 17 Prozent auf 1,13 Milliarden Euro, die Passagierzahl 14 Prozent auf 20,8 Millionen.

Die Erwartungen an 2016 seien wegen sinkender Ticketpreise dagegen nur mäßig, hieß es beim irischen Billigflieger. Ryanair sichere sich stärker als die Konkurrenz gegen Schwankungen beim Kraftstoffpreis ab – also profitiere man weniger vom Verfall der Ölpreise.

Vorstandschef Michael O’Leary kündigte einen länger anhaltenden Preiskampf in der Branche an.

su mit Reuters