Eilmeldung

Eilmeldung

Mindestens 20 Jahre Haft für Gründer der Online-Drogenbörse Silk Road

Ross Ulbricht, Gründer der Online-Drogenbörse Silk Road, muss für mindestens 20 Jahre ins Gefängnis. Er wurde der Beihilfe zum Drogen- und Waffenhandel für schuldig befunden.

Sie lesen gerade:

Mindestens 20 Jahre Haft für Gründer der Online-Drogenbörse Silk Road

Schriftgrösse Aa Aa

Nach kurzer Beratung haben die Geschworenen den Gründer der Online-Drogenbörse Silk Road, Ross Ulbricht, am Mittwoch (Ortszeit) in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen. Der 30-Jährige musste sich vor dem US-Bezirksgericht von Manhattan wegen Beihilfe zum Handel von Drogen und Waffen im Internet verantworten. Seine Mutter beklagte sich über die Prozessführung, ihr Sohn sei reingelegt worden:

Meinung

Ich denke, das war kein fairer Prozess

“Ich denke, das war kein fairer Prozess. Drei unserer Zeugen durften nicht aussagen. Eine Menge Beweismaterial wurde nicht zugelassen. So ergab sich kein Gesamtbild”, beschwerte sich Lyn Ulbricht.

“Ulbricht dachte, man könne ihn nicht erwischen. Und wir haben bewiesen, dass das nicht der Fall ist, dass wir beweisen können, wer welche Webseiten und welche E-Mailadressen benutzt. Und wir haben diese Leute zur Rechenschaft gezogen”, kommentierte Peter Skinner, ein ehemaliger Bundesanwalt.

Ross Ulbricht droht eine lebenslange Haftstrafe, jedoch mindestens 20 Jahre Bundesgefängnis. Die Festsetzung des Strafmaßes durch Bundesrichterin Katherine Forrest erfolgt am 15. Mai.

Die Geschworenen sahen es als erwiesen an, dass innerhalb von zweieinhalb Jahren auf Silk Road kriminelle Geschäfte, in erster Linie Drogen-Deals, im Wert von 1,2 Milliarden Dollar abgewickelt wurden. Der Betreiber erhielt zwischen acht und 15 Prozent Kommission.

Ulbrichts Anwalt kündigte an, in die Berufung zu gehen.

Weiterführende Links

Anklageschrift

United States Distric Court Southern District of New York

Manhattan U.S. Attorney Announces Charges Against Three Individuals In Virginia, Ireland, And Australia For Their Roles In Running The “Silk Road” Website