Eilmeldung

Eilmeldung

Kennzeichnung von Fleisch in Fertiggerichten?

Das Europaparlament stimmte einem entsprechenden Antrag zu. Die EU-Kommission wird darin aufgefordert, einen Gesetzesvorschlag vorzulegen. Die

Sie lesen gerade:

Kennzeichnung von Fleisch in Fertiggerichten?

Schriftgrösse Aa Aa

Das Europaparlament stimmte einem entsprechenden Antrag zu. Die EU-Kommission wird darin aufgefordert, einen Gesetzesvorschlag vorzulegen. Die Behörde muss der Aufforderung allerdings nicht folgen. Die deutsche konservative Abgeordnete Renate Sommer hält den Vorschlag für nicht gut. Die Lebensmittelindustrie ziehe das Prinzip der Freiwilligkeit vor: “90 Prozent solcher Lebensmittel werden von kleinen und mittleren Unternehmen hergestellt. Sie gehen davon aus, dass eine entsprechende Kennzeichnung die Kosten um die Hälfte steigen lässt.” Das Europaparlament reagiert mit dem Vorschlag unter anderem auf den Pferdefleischskandal und will Betrug verhindern.

Meinung

Kosten könnten um die Hälfte steigen

Die italienische konservative Abgeordnete Elisabetta Gardini meint, man müsse die Fälle einzeln prüfen. Es gebe bereits Vorschriften, die zu entsprechenden Informationen verpflichteten. Mehrkosten würden daher in meisten Fällen nicht entstehen. Für frisches Rindfleisch und Rindfleischprodukte sind Angaben über das Herkunftsland seit 2002 verpflichtend. Von April dieses Jahres gilt das grundsätzlich auch für andere Fleischsorten.