Eilmeldung

Eilmeldung

Weniger Fränkli für Credit-Suisse-Topmanager

Sie lesen gerade:

Weniger Fränkli für Credit-Suisse-Topmanager

Schriftgrösse Aa Aa

Credit Suisse hat das Jahr 2014 besser als erwartet beendet.

Die Vorstände der Schweizer Großbank Credit Suisse nehmen trotzdem 25 Prozent weniger Gehalt nach Hause, die Boni für Top-Mitarbeiter werden zusammengestrichen – nach einer 2,3- Milliarden-Euro-Geldstrafe von US-Behörden.

Um den Anstieg des Schweizer Franken aufzufangen, will die Bank ihre Kosten um weitere 200 Millionen Franken (190 Millionen Euro) drücken.

Im vierten Quartal machte die zweitgrößte Schweizer Bank 921 Millionen Franken (871 Millionen Euro) Reingewinn. Im Vorjahr hatten Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Hypothekenpapieren zu 476 Millionen Franken (450 Millionen Euro) Verlust geführt.

su mit Reuters, dpa