Eilmeldung

Eilmeldung

Freeride Worldtour in Andorra

Die Freeride World Tour ist zum ersten Mal in Andorra zu Gast. In Vallnord-Arcalis wurde auch der teilweise ausgefallene Stopp der Tour in

Sie lesen gerade:

Freeride Worldtour in Andorra

Schriftgrösse Aa Aa

Die Freeride World Tour ist zum ersten Mal in Andorra zu Gast. In Vallnord-Arcalis wurde auch der teilweise ausgefallene Stopp der Tour in Fieberbrunn in den Kitzbüheler Alpen nachgeholt. Dort konnte nur der Wettkampf der Freeskierinnen durchgeführt werden. Sieger im Ski Wettbewerb wurde auf der dritten Etappe der Tour der Neuseländer Sam Smoothy. Der Schwede Reine Barkered führt weiter die Gesamtwertung an. Bei den Snowbordern gewann der Franzose Jonathan Charlé. Das nächste Rennen der Freeride World Tour findet am 14.März in Alaska statt.