Eilmeldung

Eilmeldung

Milliardenschwerer Rüstungsdeal: Frankreich verkauft Ägypten 24 Kampfjets

Frankreich will Ägypten 24 Kampfflugzeuge vom Typ Rafale sowie eine Fregatte im Gesamtwert von 5,2 Millionen Euro verkaufen. Auch Raketen des

Sie lesen gerade:

Milliardenschwerer Rüstungsdeal: Frankreich verkauft Ägypten 24 Kampfjets

Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich will Ägypten 24 Kampfflugzeuge vom Typ Rafale sowie eine Fregatte im Gesamtwert von 5,2 Millionen Euro verkaufen. Auch Raketen des Herstellers MBDA seien Teil des Geschäfts, hieß es aus französischen Regierungskreisen. Der Vertrag soll am Montag von Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian in Kairo unterzeichnet werden. Frankreichs Staatspräsident François Hollande erklärte, es sei der erste Exportvertrag für das Kampfflugzeug:

“Bezüglich der Finanzierung hat die Regierung eine Reihe von Anstrengungen unternommen. Und warum haben wir diese Anstrengungen unternommen? Nicht nur, um Rafales zu verkaufen, sondern auch, weil wir, weil ich denke, dass es unter den gegebenen Umständen sehr wichtig ist, dass Ägypten für Stabilität und seine Sicherheit sorgen kann”, so Hollande.

Das Geschäft ist der Höhepunkt der französischen Bemühungen, das für vielfältige Aufgaben entwickelte Kampfflugzeug zu verkaufen. Militärfachleute hielten fest, dass Ägypten – traditionell vor allem von den USA mit Waffen beliefert – sein Arsenal mit dem Ankauf breiter aufstelle.