Eilmeldung

Eilmeldung

Schalke will gegen Madrid keine neue Lehrstunde

Der FC Schalke 04 geht als krasser Außenseiter in die Achtelfinal-Duelle der Champions League mit Real Madrid. Εine Lehrstunde wie beim 1:6 vor einem

Sie lesen gerade:

Schalke will gegen Madrid keine neue Lehrstunde

Schriftgrösse Aa Aa

Der FC Schalke 04 geht als krasser Außenseiter in die Achtelfinal-Duelle der Champions League mit Real Madrid. Εine Lehrstunde wie beim 1:6 vor einem Jahr im Achtelfinale gegen die Spanier will die Mannschaft dieses Mal unbedingt vermeiden.

Meinung

Wir müssen Ronaldo als Team in den Griff bekommen

Trainer Roberto Di Matteo hat im Hinspiel keine neuen Personalprobleme. Er kann auch wieder auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar zurückgreifen.

Er setzt darauf, daß seine Mannschaft sich von den Stars der Madrilenen, wie Gareth Bale oder Cristiano Ronaldo, nicht beeindrucken lässt. „Ich denke, wir haben alle die gleiche Meinung über Cristiano Ronaldo“, sagte Di Matteo. „Er ist mehrfacher Weltfußballer. Er ist einer, der ganze Spiele alleine entscheiden kann. Da müssen wir als Team dagegen gehen.“

Madrid ist in diesem Jahr noch nicht richtig in den Rhythmus gekommen. Der Tiefpunkt war ein 0:4 im Stadtderby gegen Atlético Madrid vor anderthalb Wochen, aber auch gegen schwächere Teams tat sich die Weltklasse-Auswahl zuletzt schwer. Zudem stehen unter anderem Sergio Ramos, Luka Modric und Sami Khedira nicht zur Verfügung.

“Wir sind sehr motiviert. Als wir das letzte Mal hier waren, hatten wir den Traum, die Champions League zu gewinnen. Jetzt kommen wir zurück mit dem gleichen Traum. Es ist schwierig, diesen Titel zu verteidigen, aber wir werden es versuchen“, so Madrids Trainer Carlo Ancelotti.

Im zweiten Achtelfinale des Abends spielt der FC Basel gegen den FC Porto. Basels Trainer Paolo Sousa verspricht ein mutiges Auftreten seiner Mannschaft. Favorit ist aber Porto.Die Mannschaft hat in dieser Championsleague-Saison noch kein Spiel verloren.