Eilmeldung

Eilmeldung

Billige Energie senkt Verbraucherpreise in Frankreich

Sie lesen gerade:

Billige Energie senkt Verbraucherpreise in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Auch in Frankreich sind die Verbraucherpreise zum ersten Mal seit dem Rezessionsjahr 2009 gesunken. Vor allem billigere Energie sorgte dafür, dass Waren und Dienstleistungen im Januar durchschnittlich 0,4 Prozent weniger kosteten als vor Jahresfrist, so Daten des Statistikamts Insee. Für Energie mussten die Konsumenten 7,1 Prozent weniger ausgeben. Klammert man besonders schwankungsanfällige Preise – etwa für Lebensmittel und Energie – aus, lag die sogenannte Kerninflation im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 0,2 Prozent im Plus.

Stabile Preise – das ist für die Europäische Zentralbank (EZB) eine Inflation von knapp zwei Prozent.

su mit Reuters