Eilmeldung

Eilmeldung

Zu nah: Russische Militärflugzeuge in der Luft vor der britischen Küste

Zwei russische Militärflugzeuge haben sich dem britischen Lufttraum genähert und sind dann von britischen Flugzeugen zum Umkehren bewegt worden. Zu

Sie lesen gerade:

Zu nah: Russische Militärflugzeuge in der Luft vor der britischen Küste

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei russische Militärflugzeuge haben sich dem britischen Lufttraum genähert und sind dann von britischen Flugzeugen zum Umkehren bewegt worden. Zu dem Zwischenfall kam es den Angaben zufolge am Mittwoch im Südwesten Englands vor der Küste von Cornwall. Der britische Premierminister David Cameron sagte: “Es besteht kein Grund zur Sorge. Wenn so etwas passiert, schicken wir unsere Typhoon-Kampfflugzeuge los und diese begleiten die anderen Flugzeuge dann aus unserem Interessensgebiet hinaus.”

Meinung

Es besteht kein Grund zur Sorge.

Verteidigungsminister Michael Fallon hatte die Bündnispartner am Vortag aufgefordert, sich auf die Gefahr einer russischen Aggression gegen Nato-Länder im Baltikum vorzubereiten. Es gebe eine “reale und präsente Gefahr”, dass Russland seine auf der Krim und in der Ostukraine angewandten Taktiken der hybriden Kriegsführung auch gegen Nato-Nachbarn wie Litauen, Estland oder Lettland anwende, sagte Fallon.