Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei unternimmt Militäreinsatz in Syrien

Die Türkei hat eine Militäroperation in Syrien durchgeführt. Dabei wurden 38 türkische Soldaten, die ein Grabmal bewachten, zurück in ihr Land gebracht.

Sie lesen gerade:

Türkei unternimmt Militäreinsatz in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Die Türkei hat eine Militäroperation in Syrien durchgeführt. Dabei wurden 38 türkische Soldaten, die ein Grabmal bewachten, zurück in ihr Land gebracht. Während des Einsatzes wurde ein Soldat bei einem Unfall getötet.

Das Mausoleum von Suleiman Shah, dem Großvater des Gründers des ottomanischen Reiches Osman I, liegt auf einer Halbinsel im Euphrat. Die Türkei beansprucht den Ort kurz hinter an der syrisch-türkischen Grenze als Teil ihres Staatsgebiets, was jedoch umstritten ist.

Laut türkischem Premierminister Ahmet Davutoglu sollen die Überreste von Suleyman Shah zu einem anderen unter türkischer Kontrolle stehendem Ort in Syrien gebracht werden. Die evakuierten Soldaten sind mittlerweile auf türkischem Hoheitsgebiet.

Die türkische Regierung befürchtete, dass vorrückende Kämpfer der Terrorgruppe “Islamischer Staat” die Grabstätte zerstören könnten. ISIL und andere Extremistengruppen lehnen die Verehrung von Gräbern als Götzendienst ab. Sie haben daher bereits eine Reihe von Gräbern und Moscheen in Syrien zerstört.