Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut mysteriöse Drohnenflüge über Paris

Über Paris sind erneut verbotene Flüge ferngesteuerter Drohnen registriert worden. Die unbemannten Flugobjekte wurden am frühen Dienstagmorgen an den

Sie lesen gerade:

Erneut mysteriöse Drohnenflüge über Paris

Schriftgrösse Aa Aa

Über Paris sind erneut verbotene Flüge ferngesteuerter Drohnen registriert worden. Die unbemannten Flugobjekte wurden am frühen Dienstagmorgen an den Plätzen Bastille und Concorde, bei der US-Botschaft, beim Eiffelturm sowie am Invalidendom gesichtet. Nach Medienberichten hat die Polizei eine Sondereinheit mit zehn Beamten gebildet, um die Urheber der Flüge zu ermitteln. Im Januar hatte eine Drohne den Élyséepalast von Präsident François Hollande kurz überflogen.

Der Militärexperte und Journalist Jean-Marc Tanguy wies darauf hin, dass die Flüge Ende Oktober begonnen hätten – und zwar über Atomkraftwerken. Bislang sei keine der Drohnen abgestürzt und zerschmettert. Das deute darauf hin, dass sie von Personen benutzt würden, die sich damit auskennen würden. Allerdings könne man nicht sagen, ob es sich um Professionelle oder um Geeks oder gar um Jugendliche handle, die Drohnenexperten seien. Drohnen könne man überall im Handel erwerben.

In den vergangenen Monaten waren auch französische Atomanlagen von einer Serie illegaler Drohnenüberflüge betroffen. Konkrete Hinweise auf die Urheber wurden bisher nicht bekannt.