Eilmeldung

Eilmeldung

WM 2022: FIFA lehnt Kompensation für Vereine ab

Der Fußballweltverband hat im Zuge der Diskussionen um die Weltmeisterschaft 2022 in Katar Entschädigungszahlungen abgelehnt. Die

Sie lesen gerade:

WM 2022: FIFA lehnt Kompensation für Vereine ab

Schriftgrösse Aa Aa

Der Fußballweltverband hat im Zuge der Diskussionen um die Weltmeisterschaft 2022 in Katar Entschädigungszahlungen abgelehnt. Die Interessenvertretung der europäischen Fußballvereine hatte eine Kompensation gefordert, falls das Turnier im November und Dezember ausgetragen werden sollte, also mitten in der eigentlichen Fußballsaison.

“Warum sollten wir uns bei den Vereinen entschuldigen, wo wir doch unsere Zusagen bezüglich des Versicherungsprogramms, das bis 2022 verlängert wurde, eingehalten haben?”, so FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke. “Es gibt eine Vereinbarung mit den Vereinen, dass sie einen Teil des Gewinns der Weltmeisterschaften erhalten.”

Eine FIFA-Arbeitsgruppe hatte kürzlich die Empfehlung ausgesprochen, das Turnier nicht wie gewohnt in den Sommermonaten, sondern im November und Dezember zu veranstalten, um unter anderem zu hohen Temperaturen aus dem Weg zu gehen.

euronews-Reporterin Maha Barada kommentiert: “Nachdem Korruptionsvorwürfe abgeschmettert wurden, könnte ein weiteres kontroverses Thema vom Tisch sein, wenn die Empfehlung angenommen werden sollte, dass das Turnier im Winter stattfindet.”