Eilmeldung

Eilmeldung

Zweite Nacht: Mysteriöse Drohnenflüge über Paris

In der zweiten Nacht in Folge sind illegale Drohnenflüge über der französischen Hauptstadt Paris registriert worden. In der vergangenen Nacht flogen

Sie lesen gerade:

Zweite Nacht: Mysteriöse Drohnenflüge über Paris

Schriftgrösse Aa Aa

In der zweiten Nacht in Folge sind illegale Drohnenflüge über der französischen Hauptstadt Paris registriert worden. In der vergangenen Nacht flogen möglicherweise bis zu drei Drohnen über den Place de la Concorde. Am frühen Dienstagmorgen waren sie über der US-Botschaft, beim Eiffelturm, an den Plätzen Bastille und Concorde sowie am Invalidendom gesichtet worden.

Journalist Jean-Marc Tanguy sagt: “Wir wissen nicht einmal, wieviele verschiedene Drohnen es sind, oder ob es ein und dieselbe ist, die an verschiedenen Orten fliegt. Es kann sein, dass jemand so eine Drohne von seinem Fenster aus fliegen lässt in einer Wohnung im Zentrum von Paris. Das Problem ist, zunächst einmal herauszufinden, von wo aus diese Drohnen gesteuert werden.” Französische Medien berichten, die Polizei habe eine Sondereinheit mit zehn Beamten gebildet, um die Urheber der Flüge zu ermitteln. Drohnen-Experte Emmanuel de Maistre erklärt: “So eine Maschine wiegt zwischen 500 Gramm und einem Kilo. Sie machen hauptsächlich Aufnahmen aus der Luft. Sie können keine gefährlichen Materialien tragen.”

In den vergangenen Monaten waren auch französische Atomanlagen von einer Serie illegaler Drohnenüberflüge
betroffen. Im Januar hatte eine Drohne den Élyséepalast überflogen.