Eilmeldung

Eilmeldung

Spaniens Protestpartei Podemos: Iglesias fordert Ministerpräsident zu Fernsehdebatte heraus

Der Chef der spanischen Protestpartei Podemos hat Regierungschef Mariano Rajoy zu einer Fernsehdebatte herausgefordert. Pablo Iglesias, der

Sie lesen gerade:

Spaniens Protestpartei Podemos: Iglesias fordert Ministerpräsident zu Fernsehdebatte heraus

Schriftgrösse Aa Aa

Der Chef der spanischen Protestpartei Podemos hat Regierungschef Mariano Rajoy zu einer Fernsehdebatte herausgefordert.

Pablo Iglesias, der 37-jährige Parteichef, bezeichnet Podemos als die wahre Opposition der Regierung. Nach einem kometenhaften Aufstieg im vergangenen Jahr übertrumpft Podemos die regierenden Konservativen und etablierten Sozialisten inzwischen regelmäßig in Umfragen.

“Die Sparpolitik hat unsere drei wichtigsten Probleme nicht gelöst: Arbeitslosigkeit, Schulden und Ungleichheit. Alle drei haben sich verschlechtert. Es geht nicht nur darum, wie die Menschen unter der Sparpolitik leiden. Sie ist einfach ineffektiv, und ihre Regierung, Herr Rajoy, hat sich als nutzlos erwiesen. Ich sage das mit Respekt”, so Iglesias, der zuvor den rüden Ton in der spanischen Politik beklagt hatte.

Ministerpräsident Rajoy hatte den Spaniern diese Woche eine verstärkte Sozialpolitik in Aussich gestelltt. Die Rosskur der vergangenen Jahre werde nun mit Wachstum und neuen Arbeitsplätze belohnt, Rajoy während der jährlichen Parlamentsdebatte zur Lage der Nation.

Die derzeit noch außerparlamentarische Opposition von Podemos geißelte er als populistisch. Noch stellt Podemos keine Abgeordneten in Spanien, aber das dürfte sich, den Umfragen zufolge, in diesem Wahljahr ändern.