Eilmeldung

Eilmeldung

Moskau: Rätselraten nach Mord an Boris Nemzow

Der Oppositionspolitiker war Freitagabend erschossen worden. Von den Tätern fehlt jede Spur. Wer hinter dem Mord steckt, ist unbekannt.

Sie lesen gerade:

Moskau: Rätselraten nach Mord an Boris Nemzow

Schriftgrösse Aa Aa

Der für heute geplante Protestmarsch der russischen Opposition in Moskau wird nun zur Trauerkundgebung für Boris Nemzow.

Der Regierungskritiker Nemzow war noch kurz vor seiner Ermordung beim unabhängigen Radiosender Echo Moskwy.

Nach dem Interview dort ging er mit seiner Freundin essen, bevor unbekannte
Täter ihn erschossen.

Am Tatort häufen sich inzwischen die Blumen, die Moskauer nach der Nachricht von Nemzows Ermordung niedergelegt haben.

Dieser Mord sei nicht nur ein Schlag für die Opposition, sondern für ganz Russland, sagt Sergej Mitrochin, ebenfalls ein Oppositionspolitiker.

Wenn politische Ansichten so bestraft würden, dann habe dieses Land keine Zukunft.

Auf der Brücke vom Roten Platz hinunter über die Moskwa hatten die Täter aus einem Auto heraus Nemzow mit mehreren Schüssen getötet.

Von ihnen fehlt jede Spur. Wer hinter dem Mord steckt und aus welchem Grund, ist unbekannt.