Eilmeldung

Eilmeldung

Netanjahu bestärkt die Überzeugten

Eines war die Rede Benjamin Netanjahus ohne Zweifel: Leidenschaftlich. Zwei Wochen vor den israelischen Parlamentswahlen versuchte Netanjahu sowohl

Sie lesen gerade:

Netanjahu bestärkt die Überzeugten

Schriftgrösse Aa Aa

Eines war die Rede Benjamin Netanjahus ohne Zweifel: Leidenschaftlich. Zwei Wochen vor den israelischen Parlamentswahlen versuchte Netanjahu sowohl Wähler zuhause wie auch die Abgeordneten des US-Kongresses von seiner Sicht der Lage und der Alternativlosigkeit seiner Politik zu überzeugen.

Auf republikanischer Seite stieß die Kritik an den Atomverhandlungen der Obama-Regierung erwartungsgemäß auf offene Ohren: “Ich finde, es war eine exzellente Rede”, so der Republikaner Peter King. “Ich bin seit 23 Jahren im Kongress und die Reaktionen heute waren die positivsten und stärksten, die wir bisher auf die Rede eines ausländischen Politiker hatten. Er war natürlich in einer delikaten Lage, aber ich finde, er hat sich ausgezeichnet geschlagen. Er war respektvoll aber deutlich und standhaft.”

Demokraten wie die Abgeordnete Dianne Feinstein warfen Netanjahu hingegen vor, selbst keinen konstruktiven Beitrag zu leisten. “Ich hatte gehofft, er würde sagen, wie das Atomabkommen besser gestaltet werden könnte. Oder warum es besser für die Region wäre, kein Atomabkommen zu haben und wie der Iran dann gestoppt werden könnte, wenn er eine Bombe bauen möchte.”

An den Fronten der Debatte in den USA hat Netanjahus Rede nichts verändert.

euronews-Korrespondent Stefan Grobe: “Die Reaktionen auf die Rede des Ministerpräsidenten entsprachen im Großen und Ganzen den beiden Parteilinien. Natürlich waren die Reaktionen der Republikaner positiver, einen bleibenden Eindruck hinterließ Netanjahu aber bei allen.”