Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ukraine: Parlament beschließt Verstärkung der Truppen


Ukraine

Ukraine: Parlament beschließt Verstärkung der Truppen

ALL VIEWS

Tap to find out

Das ukrainische Parlament hat die Mobilisierung Zehntausender zusätzlicher Soldaten beschlossen. Die Truppe soll um ein Drittel auf 250.000 Mann vergrößert werden. Die Regierung in Kiew beschuldigte die Rebellen im Osten, die Waffenruhe immer wieder zu unterbrechen. Yuriy Lutsenko, Chef der Partei “Block Poroschenko”: “Innerhalb kurzer Zeit können die militärischen Aktivitäten wieder voll beginnen. Jeden Tag, wenn wir diesen Plenarsaal betreten, müssen wir bedenken, was wir bisher unternommen haben, um den Aggressor zu stoppen, riesige Verluste zu verhindern und das komplette ukrainische Gebiet wiederzuerlangen.”

Kiew zufolge kam bei erneuten Kämpfen ein Soldat ums Leben. Beide Seiten hatten angegeben, schwere Waffen abzuziehen. Beobachter der OSZE können den Wahrheitsgehalt dieser Aussagen kaum überprüfen, da sie zu vielen Gebieten keinen Zugang haben.

Das russische Verteidigungsministerium wies auf angeblich in die Ukraine verlegte US-Truppen hin. Sprecher Alexander Lukashevich: “In den vergangenen Tagen wurden bis zu 300 in Italien stationierte US-Soldaten in der Basis in Jaworiw in der Oblast Lwiw stationiert. Diese Soldaten werden ukrainische Soldaten im Umgang mit Waffen aus Übersee trainieren.” Es sei klar, dass diese Soldaten dem Land keinen Frieden bringen werden.

Das ukrainische Verteidigungsministerium bestritt die Angaben. US-Medien zufolge wurde die geplante Trainingsmission in der Westukraine abgesagt, um die Waffenruhe nicht zu gefährden.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

WHO rät zu weniger Zucker im Essen