Eilmeldung

Eilmeldung

Harrison Ford "angeschlagen, aber ok"

Harrison Ford geht es nach der Notlandung mit einem Kleinflugzeug den Umständen entsprechend gut. Ford saß am Steuer des Oldtimers, als offenbar kurz

Sie lesen gerade:

Harrison Ford "angeschlagen, aber ok"

Schriftgrösse Aa Aa

Harrison Ford geht es nach der Notlandung mit einem Kleinflugzeug den Umständen entsprechend gut. Ford saß am Steuer des Oldtimers, als offenbar kurz nach dem Start der Motor der Maschine ausfiel und sie auf einem Golfplatz im kalifornischen Santa Monica herunterkam. Der 72-jährige Hollywood-Schauspieler wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Sein Sohn teilte auf Twitter mit, dass sein Vater “zwar angeschlagen, aber ok” sei. Er sei ein “unglaublich starker Mann”.

Meinung

Er ist ein unglaublich starker Mann

Ford hatte offenbar beim Flughafen von Santa Monica um Landeerlaubnis gebeten, musste jedoch zuvor auf dem nahegelegen Golfplatz notlanden. “Ich war im Haus als ich einen heftigen Lärm gehört habe. Dann hab ich den Krankenwagen gehört und als ich raus gekommen bin hab ich das Flugzeug gesehen. Ein paar Leute waren dabei, den Piloten aus der Maschine zu ziehen”, erzählte ein Anwohner. Ein anderer Augenzeuge, der die Notlandung beobachtete, sagte dem amerikanischen Fernsehen, Ford habe ““alles richtig gemacht.

Ford hatte keine Passagiere an Bord. Er gilt als erfahrener Pilot. Dennoch ist es nicht sein erster Unfall: Im Jahr 1999 überlebte er einen Helikopterabsturz in einen Fluss.

Seine Pressesprecherin teilte mit, dass seine Verletzungen nicht lebensgefährlich seien und davon auszugehen sei, dass er sich “vollständig erholen” werde.