Eilmeldung

Eilmeldung

Apple stellt Einzelheiten seiner neuen Armbanduhr vor

Dazu gehört der Preis - zwischen rund vierhundert und siebenhundert Euro, wahlweise auch mit teureren Armbändern. Ende nächsten Monats beginnt der Verkauf.

Sie lesen gerade:

Apple stellt Einzelheiten seiner neuen Armbanduhr vor

Schriftgrösse Aa Aa

Apple hat weitere Einzelheiten seiner neuen Armbanduhr vorgestellt.

Dazu gehört der Preis – zwischen rund vierhundert und siebenhundert Euro, wahlweise auch mit teureren Armbändern.

In Gold kann man die Uhr ebenfalls kaufen: Dann kostet sie mindestens elftausend
Euro.

Ansonsten zeigt sie die Zeit an, aber natürlich auch mehr: Schließlich kommt sie von einem Computer- und Telefonhersteller.

Telefonieren könne man auch, kommt Apple-Chef Tim Cook ins Schwärmen – dank eingebautem Mikrofon und Lautsprecher.

Für viele Anwendungen muss die Uhr aber mit einem Apple-Telefon verbunden sein.

Apple verspricht eine Akkulaufzeit bei normalem Gebrauch von achtzehn Stunden,
also von morgens bis zur abendlichen Steckdose.

Ende nächsten Monats beginnt in neun Ländern der Verkauf, darunter Deutschland.