Eilmeldung

Eilmeldung

NATO-Manöver im Baltikum: US-Panzer in Lettland eingetroffen

In der lettischen Hauptstadt Riga sind rund 750 Panzer und weiteres militärisches Gerät der US-Armee abgeladen worden. Sie sind Bestandteil einer

Sie lesen gerade:

NATO-Manöver im Baltikum: US-Panzer in Lettland eingetroffen

Schriftgrösse Aa Aa

In der lettischen Hauptstadt Riga sind rund 750 Panzer und weiteres militärisches Gerät der US-Armee abgeladen worden.

Sie sind Bestandteil einer NATO-Übung in den baltischen Staaten, an der auch 3.000 US-Soldaten teilnehmen werden.

Ihre Entsendung ist nach Angaben des Pentagon auf drei Monate angelegt und dient der Unterstützung der baltischen NATO-Partner angesichts der Kriegshandlungen in der Ukraine.

Raimonds Vejonis, Verteidigungsminister Lettlands, sagte:

“Wir üben die Verladung, den Transport und die Verteilung von Fahrzeugen in Lettland und den anderen baltischen Staaten. Es ist wichtig, dass wir auf die Umsetzung von Artikel fünf des NATO-Vertrages vorbereitet sind.”

Artikel fünf des Nordatlantikvertrags regelt den Bündnisfall.

Russische Manöver in der Region um das Baltikum haben die Sorgen vor einer militärischen Intervention verstärkt.

Auch in der südrussischen Republik Nordossetien begann ein Manöver der russischen Armee.

Mehrere hundert Soldaten probten in der gebirgigen Region den Ernstfall. Unter ihnen befanden sich auch rund 150 ehemalige Soldaten der ukrainischen Armee, die mittlerweile auf der Halbinsel Krim ihren Dienst verrichten.