Eilmeldung

Eilmeldung

Terroranschläge von Paris: Vier Menschen in Polizeigewahrsam

Zwei Monate nach den islamistischen Terroranschlägen in Paris mit 17 Opfern hat die französische Polizei vier Menschen in Gewahrsam genommen. Sie

Sie lesen gerade:

Terroranschläge von Paris: Vier Menschen in Polizeigewahrsam

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Monate nach den islamistischen Terroranschlägen in Paris mit 17 Opfern hat die französische Polizei vier Menschen in Gewahrsam genommen.

Sie sollen nach Medienberichten zum Umfeld des Attentäters Amédy Coulibaly gehören.

Er wird für die vier jüdischen Opfer in einem koscheren Pariser Supermarkt und für einen Anschlag im Süden der Hauptstadt verantwortlich gemacht wird. Dabei war einen Tag vor dem Attentat auf den Supermarkt eine Polizistin getötet worden.

Nach Informationen eines französischen Fernsehsenders sind eine Polizistin und ihr Lebensgefährte unter den Festgenommenen. Die Polizistin soll unter anderem auch für den Geheimdienst der Gendarmerie gearbeitet haben.

Laut eines französischen Radiosenders wurde die zum Islam konvertierte Gendarmin Anfang Februar von ihren Funktionen suspendiert.

Coulibaly war ebenso von der Polizei erschossen worden wie die beiden Attentäter, die den
Anschlag auf das Satiremagazin “Charlie Hebdo” verübt hatten.