Eilmeldung

Eilmeldung

Tod bei Reality-TV-Show: Video zeigt Hubschrauber-Unglück in Argentinien

Der Hubschrauberflug war Teil von Dreharbeiten in Argentinien für eine Fernsehsendung. Warum die beiden Hubschrauber aber bei bestem Wetter zusammenstießen, ist unbekannt.

Sie lesen gerade:

Tod bei Reality-TV-Show: Video zeigt Hubschrauber-Unglück in Argentinien

Schriftgrösse Aa Aa

Zehn Menschen sind bei einem Hubschrauberunglück in Argentinien gestorben.

Ums Leben kamen die beiden einheimischen Piloten; die anderen acht Opfer waren
Franzosen. Keiner überlebte.

Der Hubschrauberflug war Teil von Dreharbeiten für eine französische Fernsehsendung.

Warum die beiden Hubschrauber aber bei bestem Wetter zusammenstießen, untersuchen vor Ort jetzt auch französische Luftfahrtexperten..

Unter den Toten sind drei bekannte Sportler – die Seglerin Florence Arthaud, die Schwimm-Olympiasiegerin Camille Muffat und der Boxer Alexis Vastine.

Bei der Sendung werden die Teilnehmer in der Wildnis ausgesetzt und müssen alleine oder in der Gruppe zurechtkommen.

Mehrere weitere Sportler nahmen ebenfalls an den Dreharbeiten teil.

Die Arbeiten an der Sendung wurden nun aber abgebrochen, alle Mitwirkenden fliegen zurück nach Frankreich.