Eilmeldung

Eilmeldung

Weltraumteleskop wird 25: NASA und ESA feiern "Hubble" mit Wettbewerb

"Hubble" hat Geburtstag: In seiner 25-jährigen Dienstzeit hat das Weltraumteleskop Hunderttausende Fotos gemacht. Astronomie-Fans können jetzt aus einer kleinen Auswahl über das beste Bild abstimmen.

Sie lesen gerade:

Weltraumteleskop wird 25: NASA und ESA feiern "Hubble" mit Wettbewerb

Schriftgrösse Aa Aa

“Hubble” wird 25 Jahre alt: Das Weltraumteleskop ist ein Kind von NASA und ESA. Die US- und die europäische Weltraumbehörde schickten das mehr als 13 Meter lange und etwa elf Tonnen schwere Teleskop am 24. April 1990 in den Weltraum.

Der nach dem Astronom Erwin Hubble benannte Koloss trat seine Reise an Bord der Raumfähre Discovery an. Seitdem umrundete “Hubble” die Erde etwa 120.000 Mal und schickte Hunderttausende Fotos auf die Erde. Anlässlich des 25. Geburtstages des Teleskops haben NASA und ESA die “Hubble Mania” ausgerufen. Astronomie-Fans können unter 32 Bildern das Beste wählen.

Für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist das Teleskop von unschätzbarem Wert: “Hubble” erspähte laut NASA unter anderem sieben neue Galaxien. Vor Kurzem präsentierte die US-Behörde ein detailliertes Bild von Beta Pictoris. Der Stern hat 20 Millionen Jahre auf dem Buckel und ist damit vergleichsweise jung. Er ist von einer riesigen Staub- und Gasscheibe umgeben. Darin haben die Forscherinnen und Forscher einen Exoplaneten entdeckt. Sie wollen beobachten, wie der Planet den Stern umkreist und erhoffen sich Erkenntnisse zur Entstehung des Planeten.