Eilmeldung

Eilmeldung

Halbbruder von Mohamed Merah taucht offenbar in IS-Propagandavideo auf

Die französische Justiz prüft, ob es sich bei dem Mann, der in dem jüngsten IS-Propagandavideo auftaucht, um Sabri Essid, den Halbbruder von Mohamed

Sie lesen gerade:

Halbbruder von Mohamed Merah taucht offenbar in IS-Propagandavideo auf

Schriftgrösse Aa Aa

Die französische Justiz prüft, ob es sich bei dem Mann, der in dem jüngsten IS-Propagandavideo auftaucht, um Sabri Essid, den Halbbruder von Mohamed Merah handelt. In dem Video wird ein arabischer Israeli von einem etwa zehnjährigen Kind durch einen Kopfschuss getötet. Essid soll der Mann sein, der die Exekution mit südfranzösischem Akzent ankündigt. Zudem wird geprüft, ob es sich bei dem Kind um Merahs Neffen handelt.

Das berichtet auch die französische Zeitung “Libération”

Mohamed Merah hatte 2012 eine Anschlagsserie auf Soldaten und eine jüdische Schule in Toulouse verübt und dabei sieben Menschen getötet. Merah kam im Schussgefecht mit der Polizei ums Leben. Das neue Propagandavideo des Islamischen Staats wurde exakt drei Jahre nach den Anschlägen in Südfrankreich veröffentlicht.

Der in dem Video ermordete arabische Israeli, Muhammad Musallam, hatte sich den Dschihadisten des IS in Syrien angeschlossen. Nach Angaben seines Vaters plante er offenbar, zu desertieren. Bevor er hingerichtet wurde, las er eine Erklärung in der er sich als Geheimagent des Mossad zu erkennen gibt. Für diese Behauptung gibt es keine Beweise. Seine Familie sagte französischen Medien, dass er wegen der geplanten Fahnenflucht hingerichtet wurde.