Eilmeldung

Eilmeldung

Energieagentur: Ölschwemme und kein Ende

Sie lesen gerade:

Energieagentur: Ölschwemme und kein Ende

Schriftgrösse Aa Aa

Der Preis für Rohöl der Sorte Brent ist unter 57 Dollar pro Barrel gefallen – nach der Ansage der Internationalen Energie-Agentur (IEA) , sie sehe eine weltweite Ölanschwemme und kein Anzeichen für eine geringere US-Ölproduktion.

“Das US-Angebot zeigt bisher herzlich wenige Anzeichen einer Verlangsamung”, so die IEA in ihrem Monatsölmarktbericht. “Im Gegenteil, es widersetzt sich den Erwartungen.”

“Das Abklingen der saisonalen Raffinerie-Wartung kann in den USA den Aufbau der Rohöl-Lager im zweiten Quartal verlangsamen, aber nicht aufhalten. Die Vorräte werden bald die Grenzen der Speicherkapazität testen.”

Das würde unweigerlich zu neuem Preisdruck führen, so die Agentur.

Das globale Angebot sei im Februar 1,3 Millionen Barrel pro Tag (bpd) höher gewesen als im Jahr zuvor, insgesamt 94 Millionen Barrel pro Tag.
Dem stünden 93,50 Millionen Barrel pro Tag an weltweiter Ölnachfrage gegenüber.

su mit Reuters