Eilmeldung

Eilmeldung

Moda Lisboa: Strumpfhose und Schlapphut!

Sie lesen gerade:

Moda Lisboa: Strumpfhose und Schlapphut!

Schriftgrösse Aa Aa

Unter dem Leitthema “Neugier” stand die 44. Ausgabe der Lissaboner Modewoche Moda Lisboa. Rund 30 einheimische Schneider zeigten ihre neuen

Unter dem Leitthema “Neugier” stand die 44. Ausgabe der Lissaboner Modewoche Moda Lisboa.

Rund 30 einheimische Schneider zeigten ihre neuen Kollektionen und Trends für den nächsten Modeherbst und -winter.

Unter ihnen war die in London ansässige Jungdesignerin Olga Noronha mit einem radikalen Fashionkonzept. Zurecht geschnitten wurden die Entwürfe bis zur letzten Minute auf dem Laufsteg. Das Motto der Schau: zweite Haut. Der menschliche Körper, freigelegt.

Ricardo Andrez

Brave Models, bis zum Hals zugeknöpft, dafür mit Glatze, schickte der in Porto ansässige Designer Ricardo Andrez auf den Laufsteg.
Die in den Farben Schwarz und Weiß gehaltene Kollektion erinnerte an Uniformen oder Mönchskleidung aus einem schrägen Science-Fiction-Film.

Dino Alves

Dunkel war zunächst auch die Farbpalette bei seinem Kollegen Dino Alves, mit asymmetrischen Schnitten und breiten Hüten. Und dann kamen plötzlich Farbsprengsel zum Vorschein, kräftiges Fuchsienrot, Rosa und Orange. Eine Botschaft der Hoffnung dem Schneider zufolge.

Ricardo Preto

“Quiet Riot” hieß die Kollektion des portugiesischen Meisterschneiders Ricardo Preto. Elegante, glatte Schnitte, ein wenig Leder und etwas Pelz. Geometrische Motive sorgten für Hingucker, ebenso die halbdurchsichtigen Stoffe.

Aleksandar Protic

Der aus Serbien stammende und seit 1999 in Portugal tätige Schneider Aleksandar Protic zeigte eine am Werk der Malerin Georgia O’Keeffe inspirierte Kollektion. Mit satten Farben, Gold- und Silbereffekten.

Filipe Faísca

Filipe Faísca machte seine Schau zu einer Solidaritätsbekundung. Die Kollektion entstand in Zusammenarbeit mit einer Organisation, die sich um krebskranke Kinder bemüht. Die Entwürfe waren zum Teil in gemeinsamen Workshops mit den Kindern entstanden. Ein paar von ihnen durften sogar als Models auf den Laufsteg.

Nuno Gama

Nuno Gama schließlich warf einen tiefen Blick in portugiesische Legenden und ließ heldenhafte Ritter und Räuber wieder auferstehen. Mode für den urbanen Kämpfer, allerdings, werte Herren, mit Strumpfhose und Schlapphut!