Eilmeldung

Eilmeldung

"Home - Ein smektakulärer Trip" mit Rihanna und Jim Parsons

Sie lesen gerade:

"Home - Ein smektakulärer Trip" mit Rihanna und Jim Parsons

Schriftgrösse Aa Aa

Das neue Animationsabenteuer “Home – Ein smektakulärer Trip” handelt von einem ziemlichen ungleichen Paar, das gemeinsam die Erde retten muss: ein

Das neue Animationsabenteuer “Home – Ein smektakulärer Trip” handelt von einem ziemlichen ungleichen Paar, das gemeinsam die Erde retten muss: ein freches junges Mädchen und ein außerirdischer Tollpatsch.
Popdiva Rihanna und Jim Parsons (aus “The Big Bang Theory”) sprechen die Rollen im Original. Steve Martin ist ebenfalls mit dabei als Alien-Anführer Captain Smek.

Jim Parsons: “All die Menschen und Kreaturen haben bestimmte Vorstellungen voneinander. Und dann wird ihnen klar, dass sie, wenn sie sich über die Vorurteile hinwegsetzen, viele Gemeinsamkeiten haben und Freunde ein können.”

Steve Martin: “Es geht um jemanden, der ein Zuhause sucht und es bei seinen neuen Freunden findet.”

“Home” stammt von den Machern von “Die Croods” und “Drachenzähmen leicht gemacht” und richtet sich eindeutig an ein sehr junges Kinopublikum, mit einer fröhlichen Solidaritätsbotschaft.

Rihanna leiht nicht der Filmheldin Tip ihre Stimme, sie hat auch mehrere Songs beigetragen und war aktiv an der Zusammenstellung des Soundtracks beteiligt. Der enthält Songs von Stars wie Jennifer Lopez oder Charlie XCX . J.Lo hat übrigens auch eine Sprechrolle im Film, als Mutter des rebellischen Teenagers Tip.

Rihanna: “Ich wollte, dass die Musik in bestimmten Momenten lustig ist, in anderen traurig. Ich wollte, dass sie die Gefühle in jeder Szene unterstreicht, damit der Film den Kindern gefällt, aber auch den Erwachsenen. Ich wollte, dass die Musik im Radio zu hören ist.”

Der Film basiert auf der beliebten Kinderbuchvorlage “Happy Smekday “ von Adam Rex.

Deutschsprachiger Kinostart ist der 26. März.