Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Gericht verschiebt Anhörung australischer Todeskandidaten

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Gericht verschiebt Anhörung australischer Todeskandidaten

<p>Ein Gericht in Indonesien hat eine Anhörung zweier zum Tode verurteilter Australier abermals verschoben.</p> <p>Andrew Chan und Myuran Sukumaran wurden wegen Rauschgift-Schmuggels verurteilt. Zunächst sollte die Hinrichtung im Februar vollstreckt werden. Ein Gnadengesuch hat Indonesiens Präsident Joko Widodo abgelehnt, die Verurteilten haben Einspruch eingelegt.</p> <p>Die beiden Männer wurden zu Monatsbeginn in ein Hochsicherheitsgefängnis verlegt. Australien versucht, die Exekution zu verhindern.</p> <p>Neben Chan und Sukumaran sollen acht weitere Verurteilte hingerichtet werden, die ebenfalls wegen Drogendelikten einsitzen. Es handelt sich um Staatsbürger Brasiliens, Frankreichs, Ghanas, Indonesiens, Nigerias und der Philippinen.</p>