Jemen: Viele Tote bei Anschlägen auf zwei Moscheen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Jemen: Viele Tote bei Anschlägen auf zwei Moscheen

<p>Auf zwei Moscheen in Jemens Hauptstadt Sanaa sind schwere Anschläge verübt worden.</p> <p>Durch die Explosionen zur Zeit der Freitagsgebete kamen nach neuen Angaben weit über hundert Menschen ums Leben.</p> <p>Die Moscheen dienen vorwiegend Moslems der schiitischen Glaubensrichtung.</p> <p>Auch die Aufständischen, die Sanaa und den Norden Jemens unter ihre Kontrolle gebracht haben, sind Schiiten.</p> <p>Inzwischen behauptet wieder die syrisch-irakische IS-Miliz, sie stehe hinter den Anschlägen.</p> <p>Der Konflikt zwischen den Aufständischen, bekannt als Huthi, und der Regierung hat das Land ins Chaos gestürzt.</p> <p>Der international anerkannte Staatspräsident regiert inzwischen von der südlichen Hafenstadt Aden aus.</p> <p>Auch dort ist er aber nicht sicher: Gestern wurde seine Residenz dort von einem Kampfflugzeug unbekannter Herkunft beschossen.</p> <p>Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, auch heute hätten Fliegerabwehrkanonen wieder auf unbekannte Flugzeuge über dem Gelände gefeuert.</p>