Eilmeldung

Eilmeldung

Skispringen: Doppelsieg für Slowenien

Der Kampf um den Gesamtsieg im Skisprung-Weltcup bleibt bis zum letzten Moment spannend. Der Slowene Peter Prevc gewinnt das Springen von Planica

Sie lesen gerade:

Skispringen: Doppelsieg für Slowenien

Schriftgrösse Aa Aa

Der Kampf um den Gesamtsieg im Skisprung-Weltcup bleibt bis zum
letzten Moment spannend. Der Slowene Peter Prevc gewinnt das Springen von Planica. Mit einem fantastischen ersten Flug, bei dem der Weltrekord des Norwegers Anders Fannemel von 251,5 Metern wackelte, schockte Prevc die Konkurrenz und verwandelte das Skistadion in ein Tollhaus. Landsmann Jurij Tepes erreicht Platz 2. Der Österreicher Stefan Kraft springt auf Platz 3. Im Hexenkessel von Planica hat Severin Freund seine erste Chance bei der Jagd nach der Großen Kristallkugel vergeben und muss beim Showdown mit Peter Prevc nun auf den Sonntag hoffen. Beim Sieg des Slowenen flog der Weltmeister am Freitag vor 25 000 Fans als Vierter erstmals seit einem Monat wieder am Podest vorbei und büßte wichtige Zähler ein. Vor dem Finale hat Freund noch 44 Punkte Vorsprung vor Prevc und müsste im Falle eines erneuten Erfolges des Herausforderers mindestens Dritter werden, um als dritter DSV-Adler nach Jens Weißflog und Martin Schmitt den Gesamt-Weltcup zu gewinnen.