Eilmeldung

Eilmeldung

"I'll be there" - Nile Rodgers belebt Chic wieder

Sie lesen gerade:

"I'll be there" - Nile Rodgers belebt Chic wieder

Schriftgrösse Aa Aa

1976 rief Nile Rodgers gemeinsam mit dem Bassisten Bernard Edwards in New York die Band Chic ins Leben – eine der ersten erfolgreichen Gruppen der

1976 rief Nile Rodgers gemeinsam mit dem Bassisten Bernard Edwards in New York die Band Chic ins Leben – eine der ersten erfolgreichen Gruppen der Disco-Ära. 23 Jahre war Sendepause, nun ist Chic zurück mit einer neuen Scheibe. Die erste Single nennt sich “I’ll Be There”. Der Titel stammt aus Rodgers Feder und ist eine Hommage an Chic-Mitgründer Edwards, der 1996 verstarb.

Nile Rodgers: “Das war einfach eine schräge Künstleridee, dass ich meine alte Band mit meinen neuen Leuten zusammmenbringen wolle. Vor vier Jahren bekam ich eine Box mit Aufnahmen alter Chic-Outtakes, aber auch mit meinen Solo-Alben und Filmprojekten und allem möglichen. Daraus entwickelte sich diese künstlerische Phantasie, denn viele aus meiner Originalband sind schon seit gut 20 Jahren tot.”

Zur Feier des Comebacks geht Chic auf Tournee. Der erste Auftritt in Großbritannien wurde live für die Fans weltweit im Internet gestreamt. Rodgers war darum nervöser als sonst.

Nile Rodgers: “Die Songs von Chic sind wahnsinnig schwer zu spielen. Sie klingen leicht, aber glauben Sie mir, sie sind wirklich schwierig, und zwar alle. Man muss dazu die Choreographie und all das lernen.”

Das neue Chic-Album soll im Sommer dieses Jahres in die Läden kommen.

Mehr Infos gibt es hier