Eilmeldung

Eilmeldung

Geldwäscheskandal: Andorra will Bad Bank gründen

Sie lesen gerade:

Geldwäscheskandal: Andorra will Bad Bank gründen

Schriftgrösse Aa Aa

Andorra will eine sogenannte Bad Bank gründen, um Kapital der Banca Privada d’Andorra (BPA), das mit illegalen Aktivitäten zusammenhängt, auszulagern. Das teilte das Fürstentum jetzt mit.

Erst vor wenigen Wochen hatte die Finanzaufsicht des Kleinstaats die Kontrolle über das private Institut übernommen. Der Grund: die Bank soll Gelder gewaschen haben. Außerdem wurde der Chef des Hauses, Joan Pau Miquel Prats, verhaftet.

Andorra ging allerdings erst nach Druck aus den USA gegen die BPA vor.

Die Wirtschaft des Pyrenäenstaates hängt in großem Umfang von Finanzdienstleistungen ab.