Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Takeoff! Russe und Amerikaner starten zu längster ISS-Mission

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit dpa, afp
Takeoff! Russe und Amerikaner starten zu längster ISS-Mission

<p>Zwei Raumfahrer sind zur längsten Mission auf der Internationalen Raumstation <span class="caps">ISS</span> ins Weltall aufgebrochen. </p> <p>Der Russe Michail Kornijenko und der US-Amerikaner Scott Kelly wurden vom Weltraumbahnhof Baikonur in der kasachischen Steppe in einer Sojuz-Kapsel in den Weltraum befördert.</p> <p>Sie sollen ein ganzes Jahr auf dem Außenposten der Menschheit arbeiten – das ist doppelt so lange wie sonst üblich. </p> <p>Ziel ihrer Langzeitmission ist es, die psychischen und physischen Grenzen in der Schwerelosigkeit zu testen und damit wichtige Erkenntnisse für einen zukünftigen bemannten Flug zum Mars zu liefern.</p> <p>Auf der <span class="caps">ISS</span> rund 400 Kilometer über der Erde treffen sie auf eine Italienerin sowie einen Russen und einen US-Amerikaner.</p>