Eilmeldung

Eilmeldung

Forscher: "USA hätten gegenüber Iran mehr herausholen können"

In den USA gibt es wichtige Gegner eines Atomabkommens mit Iran, vor allem im Kongress. Die Regierung konnte diese Gegner noch hinhalten; das galt

Sie lesen gerade:

Forscher: "USA hätten gegenüber Iran mehr herausholen können"

Schriftgrösse Aa Aa

In den USA gibt es wichtige Gegner eines Atomabkommens mit Iran, vor allem im Kongress.

Die Regierung konnte diese Gegner noch hinhalten; das galt aber für den geplanten Abschluss eines Grundsatzvertrags bis Ende März, also vorgestern.

Jeder Verhandlungstag, der nun noch angehängt wird, ermuntert wieder die Gegner.

Wenn man das Gefühl habe, man sei in der Sackgasse gelandet, dann sei man auch zum Gesprächsabbruch bereit, sagt ein Regierungssprecher. Man sage schon
seit über einem Jahr ganz klar, welche Zugeständnisse man erwarte.

Der konservative Nahostforscher Mike Doran sagt dagegen, die Regierung hätte bei den Gesprächen mit Iran viel mehr herausholen können.

Vor allem zu Beginn habe sie viele Karten auf der Hand gehabt, habe aber von Anfang an auch die Iraner stark ins Spiel kommen lassen.

So habe die Regierung wichtige und unumkehrbare Zugeständnisse gemacht, im Gegenzug gegen befristete und umkehrbare Zugeständnisse der Iraner.