Eilmeldung

Eilmeldung

US-Soldat in Afghanistan erschossen

Der Nato-Kampfeinsatz in Afghanistan ist beendet, doch auch die Nachfolgemission bleibt gefährlich. Ein afghanischer Soldat hat in der Stadt

Sie lesen gerade:

US-Soldat in Afghanistan erschossen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Nato-Kampfeinsatz in Afghanistan ist beendet, doch auch die Nachfolgemission bleibt gefährlich. Ein afghanischer Soldat hat in der Stadt Dschalalabad das Feuer auf US-Truppen eröffnet. Ein US-Soldat kam dabei ums Leben. Der Angreifer wurde bei einem anschließenden zwischen Feuergefecht getötet. Es gab mehrere Verwundete.

Zu dem Zwischenfall war es im Anschluss an ein Treffen eines Vertreters der US-Botschaft mit dem Provinzgouverneur gekommen.

Der Nato-Kampfeinsatz war Ende vergangenen Jahres ausgelaufen. Die kleinere Mission “Resolute Support” umfasst rund 12.000 Nato-Soldaten und dient der Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte.

Der afghanische Präsident Aschraf Ghani hatte vor gut zwei Wochen US-Präsident Barack Obama besucht. Bei dem Treffen war auf Bitten der afghanischen Seite hin vereinbart worden, dass die USA ihre in dem Land verbliebenen Truppen langsamer abziehen werden als ursprünglich geplant.