Eilmeldung

Eilmeldung

Youtube plant Bezahlversion: "Sie können diese Anzeige (in 5 Sekunden) überspringen"

Sie lesen gerade:

Youtube plant Bezahlversion: "Sie können diese Anzeige (in 5 Sekunden) überspringen"

Schriftgrösse Aa Aa

Youtube will den Ausstieg aus den längsten 20 Sekunden möglich machen: Der Online-Videodienst wird gegen eine monatliche Gebühr eine anzeigenfreie Version anbieten. Die Werbestrecke vor dem gewünschten Video entfällt. Für Zusatzfunktionen wie eine werbefreie Nutzung sollen Kunden 7,99 US-Dollar – 7,43 Euro – pro Monat zahlen.

Content-Anbieter sollen 55 Prozent von den Einnahmen bekommen: “Durch die Einführung eines neuen Abodienstes werden wir eine neue Umsatzquelle schaffen, die deine zunehmenden Werbeeinnahmen ergänzen wird,” verspricht das Videoportal des US-Unternehmens Google. Die Videoplattform wage sich dabei “in unerforschtes Terrain” vor.

Youtube-Chefin Susan Wojcicki: Youtube sei werbefinanziert, was eine Milliarde Nutzer ermögliche. Es gebe aber “einen Punkt, an dem Nutzer keine Werbung sehen” wollten. Nach Schätzungen des Marktforschungsunternehmens eMarketer setzte Youtube im Jahr 2014 rund 5,2 Milliarden Euro um.

Die Nutzungsbedingungen für das Youtube Creator Studio Dashboard sollen am 15. Juni 2015 vorgelegt werden. Nach Medienberichten (Bloomberg) wird die Bezahlversion Ende des Jahres aktiviert.

Im November 2014 stellte die Videoplattform mit Music Key einen neuen kostenpflichtigen Dienst vor, der unter anderem eine höhere Audioqualität bieten soll.

su mit AFP

[You] Wären Sie dazu bereit YouTube zu bezahlen, um ohne Werbung Videos ansehen zu können?❏ JA❏ NEIN ❏ NICHT SICHER

Posted by euronews on Thursday, 9 April 2015