Eilmeldung

Eilmeldung

#BringBackOurGirls: Unterstützer gedenken entführter Mädchen

Vor knapp einem Jahr entführte die radikal-islamische Gruppe Boko Haram in Nigeria 270 Schulmädchen. Mehr als 100 Unterstützer der Kampagne “Bring

Sie lesen gerade:

#BringBackOurGirls: Unterstützer gedenken entführter Mädchen

Schriftgrösse Aa Aa

Vor knapp einem Jahr entführte die radikal-islamische Gruppe Boko Haram in Nigeria 270 Schulmädchen. Mehr als 100 Unterstützer der Kampagne “Bring Back Our Girls” haben in der Hauptstadt Abuja mit einem Gottesdienst der Schülerinnen gedacht.

Rund 200 Mädchen befinden sich noch immer in der Gewalt der Gruppe. Etwa 70 gelang die Flucht. Frauen und Mädchen in der Gewalt der Miliz werden häufig Opfer sexueller Gewalt. Sie werden zudem versklavt und zu Zwangsarbeit verpflichtet.

Nigeria und den Armeen der Nachbarstaaten gelang es zuletzt, die Islamisten von zahlreichen Standorten zurückzudrängen, die sie seit Anfang des Jahres kontrolliert hatten. Boko Haram will einen islamischen Staat errichten. Tausende Menschen fielen in den vergangenen sechs Jahren der Gewalt der Gruppe zum Opfer.